Drucken

HG-LOGO

 

Schwarzwälder-Bote, 27.01.2014 17:20 Uhr

Calwer Schüler bewirten Spitzenpolitiker in Brüssel

47 Hotel- und Gaststättenschüler der Johann-Georg-Doertenbach-Schule bewirteten den Neujahrsempfang der Landesvertretung Baden-Württemberg bei der Europäischen Union im Brüssel.

Aufgrund der durchweg sehr positiven Resonanz des letzten Jahres, wurde die Johann-Georg-Doertenbach-Schule erneut von der Vertretung des Landes Baden-Württemberg in Brüssel angefragt, den Neujahrsempfang zu bewirten.

Folglich machten sich 47 Schüler der Hotel- und Gaststätten Abteilung mit drei Lehrern auf den Weg nach Brüssel. Begleitet wurden Sie vom Ersten Landesbeamten Frank Wiehe und der Europabeauftragten Isabel Mauderli des Landkreises Calw.

Die Aufgabe der Schüler war es, die ca. 650 Gäste, unter den sich auch Bundestagspräsident Norbert Lammert, Kommissar Günther Oettinger und Gastgeber Ministerpräsident Winfried Kretschmann befanden, mit Speisen und Getränken zu versorgen. Angeleitet wurden sie bei ihrer Arbeit von ihren Lehrern Marcus Siebert und Helmut Roth.

Unter den 47 Schülern befanden sich auch sechs auszubildende Köche, die durch das Küchenteam beim Anrichten der Speisen unterstützt wurden.

Da die Räumlichkeiten der Landesvertretung eigentlich nicht für solch große Veranstaltungen ausgelegt sind, arbeiteten die Schüler unter erschwerten Bedingungen. Umso höher ist das Lob aller Anwesenden zu bewerten, die immer wieder die freundliche, zuvorkommende und vor allem sehr professionelle Arbeit der Schüler betonten.

Dies ist eine Anerkennung für alle Lehrer der Hotel- und Gaststätten Abteilung für das hohe Ausbildungsniveau an der Johann-Georg-Doertenbach-Schule.

Zum Schluss des Abends bedankte sich auch noch Johannes Jung, Leiter der Vertretung des Landes Baden Württemberg in Brüssel, persönlich bei den Schülern und der Schule, vor Ort vertreten durch den stellvertretenden Schulleiter Frank Eckert, für die hervorragende Arbeit.