Drucken

Es spuckt im Berufsschulzentrum auf dem Wimberg

Halloween steht vor der Türe und aus diesem Anlass erstellten die Schülerinnen und Schüler der einjährigen Berufsfachschule Körperpflege/Friseur der Johann-Georg-Doertenbach-Schule Calw schaurig schöne Frisuren und Make-ups an Puppenköpfen.

Zunächst mussten sich die Schüler ein Thema für ihren Kopf überlegen, um dieses später kreativ umzusetzen. Im nächsten Schritt legten sie eine Arbeitsmappe an, in der das Make-up und die Frisur vorgezeichnet und beschrieben wurden. Anhand dieser Vorlagen bearbeiteten die Schüler ihre jeweiligen Puppenköpfe und es entstanden Titel wie „Servant of Evil“, „Zombie-Tochter“, „Horror-Teddy“ und viele mehr.

Die angehenden Friseurinnen und Friseure waren hochmotiviert und konzentriert bei der Sache und verarbeiteten allerhand Plastiktiere, wie z.B. Würmer, Spinnen und Käfer. Bei der Make-up-Gestaltung floss Kunstblut in rauen Mengen in Form von Nagellack und Acrylfarben. Einige der Köpfe erhielten zudem gruselige und täuschend echt aussehende Wunden und Narben.

„Wenn ich einen der Köpfe nachts im Dunkeln sähe, würde ich mich zu Tode erschrecken“, so das Fazit eines Schülers.