logo mit schrift HG

HG LOGO

 

Nachwuchswettbewerb der Meistervereinigung Gastronom e.V.

"Die 10 Besten" - 2018

 

"Die Besten 10" goes Intergastra – Nachwuchswettbewerb der MVG bekommt eindrucksvolle Plattform

 

 

Stuttgart, Februar 2018 – Den Nachwuchs nie aus dem Blick zu verlieren, ist eines der erklärten Ziele der Meistervereinigung. Die ersten Berufswettbewerbe stehen deshalb bereits im dritten Lehrjahr an. In diesem Jahr hat der Wettbewerb jedoch eine besondere Plattform und auch ein neues Format bekommen. So kämpften die Nachwuchstalente erstmals prominent und mit medialer Aufmerksamkeit in der „Arena der Wettbewerbe“ bei der Intergastra in Stuttgart. Zudem war in diesem Jahr erstmals ein Service-Wettbewerb integriert. Am Ende konnten Rosina Ostler als Köchin und Franziska Lösch als Restaurantfachfrau, beide aus der Traube Tonbach, als Gewinner strahlen. Damit entschieden sie ebenfalls die Teambewertung für sich.

Weiterlesen

HG LOGO

 

Nachwuchswettbewerb der Meistervereinigung Gastronom e.V.

"Die 10 Besten" - 2017

 

Bilder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Von Annette Selter-Gehring / Schwarzwälder Bote

Beim Kochwettbewerb "Die Besten 10" zeigten junge Nachwuchsköche im dritten Ausbildungsjahr aus Baden-Württemberg, was sie draufhaben. Namhafte Häuser wie die Traube Tonbach, das Bareiss aus Baiersbronn-Mitteltal und das Burgrestaurant Staufeneck in Salach schickten ihre Auszubildenden ins Rennen, um den begehrten Preis. Austragungsort war die Johann-Georg-Doertenbach-Schule auf dem Wimberg, die mit ihren professionell ausgestatteten Schulküchen optimale Bedingungen bot.

 

HG LOGO

 

Nachwuchswettbewerb der Meistervereinigung Gastronom e.V.

"Die 10 Besten" - 2016

 

Bilder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Von Steffi Stocker / Schwarzwälder Bote

Bachforelle, Kalbsbäckchen, Lamm, Alblinsen, Rote Bete und Grapefruit waren die Vorgaben für zehn Nachwuchs-Köche. Mit unterschiedlichen Vier-Gänge-Menüs warben sie um die Gunst einer hochkarätigen Jury.

Calw-Wimberg. Allein damit war es allerdings beim Vergleich, den die baden-württembergische Meistervereinigung der Gastronomen (MVG) ausrichtete, nicht getan. Effizienz während der Zubereitung und Sauberkeit in der Küche sowie die Präsentation der Speisen auf dem Teller flossen ebenfalls in die Bewertung der sechs Juroren ein. Deshalb schauten sie den landesweit zehn besten Auszubildenden im dritten Lehrjahr den ganzen Tag über die Schulter.

Zubereitung wird geradezu zelebriert