logo mit schrift GS

Aktuelle Neuigkeiten

Erfahren Sie alles rund um aktuelle Themen, Entwicklungen und Neuigkeiten im gewerblich-technischen Bereich der Johann-Georg-Doertenbach-Schule Calw.

Technische Gymnasiasten mit Landesverkehrspräventionspreis ausgezeichnet

Die 16 Schülerinnen und Schüler des Seminarkurses des Technischen Gymnasiums der Johann-Georg-Doertenbach-Schule Calw sind beim 27. Landestag für Verkehrssicherheit bei einem Festakt in Offenburg von Gerhard Klotter, Landespolizeipräsident von Baden-Württemberg, mit einem Preis ausgezeichnet worden. Unterstützt von den Lehrkräften Friedhelm Schilling, Detlef Pfrommer und Benjamin Zachrich, entwickelten die Schüler, die aus beiden Profilen des Technischen Gymnasiums (Informationstechnik und Mechatronik) kommen, für die Kreisverkehrswacht Calw den Fahrrichtungsanzeiger „CrashNix“ für Fahrsicherheitstrainings. Dieser soll den Instruktor bei Trainings im Bereich Fahrsicherheit entlasten und Unfälle zwischen Instruktor und Fahrzeugen verhindern. Der „CrashNix“ ist dabei sowohl per Smartphone-App als auch über einen sogenannten „Lidar“ steuerbar. Bei letzterem handelt es sich um eine externe Lichtschranke, die sich nähernde Autos erkennt und per Zufallsprinzip die neue Fahrtrichtung für die Trainierenden auf dem Verkehrsübungsplatz anzeigt, damit diese bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Fahrbahngegebenheiten ein Ausweichen üben können und dabei einen Menschen nicht gefährden. Die Übergabe des Roboters an die Kreisverkehrswacht erfolgte bereits im Jahr 2018 und die Projektkosten wurden freundlicherweise durch die Kreissparkasse Pforzheim-Calw gesponsort.

„Bei der Preisübergabe stehend v.l.n.r.: Dr. Benjamin Haar (Leiter Sportjugend Landessportverband BW), Siegfried Kukuk (Vizepräsident Landesverkehrswacht BW e.V.), Friedhelm Schilling, Nick Dressler (Schüler JGDS Calw), Ronja Rumold (Schülerin JGDS Calw), Benjamin Zachrich, Jannik Mauch (Kreisverkehrswacht Calw), Adrian Burghardt (Kreisverkehrswacht Calw), Detlef Pfrommer, Karsten Lachenauer (1. Vorsitzender der Kreisverkehrswacht), Nadine Berneis (Polizei BW und aktuelle Miss Germany) und Gerhard Klotter (Landespolizeipräsident Baden-Württemberg).“

Die Schülerinnen und Schüler des Seminarkurses bauten „CrashNix“ in den Laboren und Werkstätten des Technischen Gymnasiums auf dem Wimberg:

Im Profil Informationstechnik liegen die Schwerpunkte auf dem Bereich Digitalisierung, Software und Netzwerktechnik, denn kein Bereich unserer Gesellschaft, des Wirtschaftslebens, der Berufswelt, der Kommunikation, ja selbst einfacher Alltagsgegenstände, nichts funktioniert heute ohne Computertechnik. Dennoch, ein Computer ist unverändert nur eine Rechenmaschine – allerdings eine, die beliebige Aufgaben erfüllen kann, wenn sie nur durch ein geeignetes Programm gesteuert wird. Mit der Entwicklung solcher Software beschäftigt sich die Informationstechnik.
Software stellt die Verbindung (Schnittstelle) zwischen einem Rechner und seinen menschlichen Benutzern her und kann insoweit vielfältigste Bedürfnisse befriedigen: Informationen aufbereiten und speichern, wirtschaftliche oder technische Prozesse steuern, globale Kommunikation ermöglichen. Die durch sie erzeugten virtuellen Welten eignen sich sowohl für spielerische Freizeitvergnügen als auch für die ernsthafte Simulation von Zukunftsszenarien. Wer sich mit der Informationstechnik befasst, will wissen, wie Anwendungs- oder Betriebsprogramme funktionieren und selbst Programme entwickeln.

Das Profil Mechatronik verbindet die Bereiche Maschinenbau mit Elektrotechnik und Elektronik. Maschinen werden heute mit dem Ziel entwickelt, dass sie die gedachten Funktionen selbstständig und fehlerfrei ausführen können. Ob es sich dabei um die Produktion oder Zurichtung von Teilen, ihren Transport oder die Lagerung handelt, alle diese Prozesse sollen möglichst weitgehend ohne manuelle Eingriffe ablaufen.
Der Entwurf und die Realisierung solcher Maschinen verlangen eine gründliche Planung: Können die eingesetzten Werkstoffe den zu erwartenden Belastungen standhalten? Werden die nötigen Kräfte erreicht? Reagiert die Steuerung mit der erforderlichen zeitlichen und räumlichen Genauigkeit? Erkennt sie Hindernisse und die Beschaffenheit der zugeführten Gegenstände? Arbeiten die im System verbauten Werkzeuge mit hinreichender Präzision? Bei der Klärung solcher Fragen verbieten sich spontanes Basteln und chaotisches Ausprobieren. Zu gefährlich sind die freiwerdenden Kräfte, zu groß die möglichen Schäden. Zukünftige Ingenieurinnen und Ingenieure erlernen ein systematisch durchdachtes Vorgehen. CAD-Programme liefern hierzu Konstruktionsvorgaben, anschauliche Prototypen werden danach am 3D-Drucker hergestellt. Simulationstechnik ermöglicht die Planung und Realisierung von Steuerungsaufgaben.

Neben diesen Profilfächern werden die allgemeinbildenden Fächer Deutsch, Mathematik, Geschichte, Religion oder Ethik, Wirtschaftslehre, Fremdsprachen (Englisch, wahlweise Französisch oder Spanisch), Naturwissenschaften (Chemie und Physik), Computertechnik und Sport unterrichtet. Darüber hinaus können in den Jahrgangsstufen Wahlkurse belegt werden. Ziele des Technischen Gymnasiums der Johann-Georg-Doertenbach-Schule Calw auf dem Calwer Wimberg sind eine qualifizierte Ausbildung im gewählten Profilfach und eine umfassende Allgemeinbildung, die dem Anspruch des Abschlusses – Allgemeine Hochschulreife – in besonderer Weise gerecht wird und die idealen Voraussetzungen für ein späteres erfolgreiches Studium schafft.

In den Seminarkursen wird die enge Verflechtung der Schule mit den Unternehmen in der Region deutlich. Hier erleben Schülerinnen und Schüler Rahmenbedingungen betrieblicher Entwicklungsarbeit und erwerben sich Referenzen für eine zukünftige Tätigkeit.

Unsere Schularten im Überblick

Als Berufliche Schule bietet die Johann-Georg-Doertenbach-Schule eine Vielzahl unterschiedlicher Schularten an. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die einzelnen Schularten.

Foto TG 2

Technisches Gymnasium

Allgemeine Hochschulreife

 

Zur Übersicht

Foto Berufskolleg 2

Technisches Berufskolleg

Fachhochschulreife

 

Zur Übersicht

Foto Berufsfachschule

Einjährige Berufsfachschule

Erster Schritt zur Berufsausbildung

 

Zur Übersicht

Foto Berufsfachschule-2

Zweijährige Berufsfachschule

Fachschulreife (Mittlere Reife)

 

Zur Übersicht

Foto Berufsschule

Berufsschule

Berufsausbildung

 

Zur Übersicht

Foto Berufseinstiegsjahr

Berufseinstiegsjahr / VAB

Hauptschulabschluss

 

Zur Übersicht

Brauchen Sie Hilfe bei der Entscheidung

Gerne sind wir Ihnen behilflich bei ihrer Entscheidung. Kontaktieren Sie uns unter Kontakt oder wählen Sie einen der folgenden Menüpunkte aus.

Beratung

Unsere Beratungsangebote

Wir bieten Beratungsangebote bei schulischen, beruflichen und persönlichen Anliegen an.

Mehr Infos

Schularten

Übersicht zu allen Schularten

Als Berufliche Schule bieten wir eine Vielzahl unterschiedlicher Schularten an.

Mehr Infos

Berufsausbildung

Unsere Ausbildungsberufe

Wir begleiten Sie als dualer Partner der Betriebe bei folgenden Berufsausbildungen.

Mehr Infos

Schulabschluss

Diese Abschlüsse bieten wir an

Vom Hauptschulabschluss bis zur Hochschulreife (Abitur) bieten wir immer das Passende.

Mehr Infos