Drucken

Lehrlinge der Kfz-Mechatronik erhalten Einblick in modernes 3D-Achsmesssystem

Die Lehrlinge der einjährigen Berufsfachschule Kfz-Mechatronik waren zum Schuljahresende mit ihrem Fachlehrer Joachim Tetting für einen Praxisbesuch zu Gast bei der Firma F.S. Fahrzeugservice in Althengstett.

Im Vordergrund stand dabei ein Einblick in ein modernes dreidimensionales Achsmesssystem, mit dem Fahrwerke aller Fahrzeugmarken vermessen und eingestellt werden können. Firmeninhaber Frank Storzer persönlich führte die Schülerinnen und Schüler der Johann-Georg-Doertenbach-Schule durch seinen Betrieb und so konnten Sie, neben den detaillierten Arbeitsschritten zur 3D-Achsmessung, auch ihr Wissen aus vorangegangen Unterrichtsstunden vertiefen.    

Die Schüler folgten den Ausführungen zu „Spur“, „Sturz“ und „Nachlauf“ mit großem Interesse und stellten immer wieder fachliche Zwischenfragen, die von Herrn Storzer ausführlich beantwortet wurden. „Ein sehr lehrreicher Vormittag“, so das Fazit der Schüler im Anschluss bei einem kleinen Brezelvesper. Die Schule dankt auf diesem Weg noch einmal Frank Storzer, der in diesem Jahr 25-jähriges Firmenjubiläum feiert, für die interessante und lohnenswerte Betriebsführung.