logo mit schrift GS

Aktuelle Neuigkeiten

Erfahren Sie alles rund um aktuelle Themen, Entwicklungen und Neuigkeiten im gewerblich-technischen Bereich der Johann-Georg-Doertenbach-Schule Calw.

Handwerker legen weiteren Teil der Meisterprüfung erfolgreich ab - Neuer Kurs beginnt

14 Teilnehmer unterschiedlicher Handwerksberufe haben an der Johann-Georg-Doertenbach-Schule Calw die Meisterprüfung Teil III (Kaufmännischer Teil) abgeschlossen. In einem schriftlichen Prüfungsteil mussten die Teilnehmer ihr theoretisches Wissen in den Bereichen Rechnungswesen (Buchführung, Kalkulation und Controlling), Marketing, Finanzierung, Personalwesen, Betriebsgründung, Betriebsorganisation, Arbeitsrecht, Steuerrecht und Bürgerliches Recht nachweisen.

Die Namen der Absolventen: P. Lutz (Zimmerer), N. Bihler (Tischlerin), U. Seeger (Metallbauer), P. Jegust, A. Zilz, D. Becker, J. Stock de Freitas, R. Hick, M. Sari, M. Izer, M. Schittenhelm, J. Jauch (alle Kfz-Mechatroniker), A. Jonek (Karosserie- und Fahrzeugmechaniker), D. Weber (Glaser).

Mitte September beginnt ein neuer Meistervorbereitungskurs der Kreishandwerkerschaft Calw für die Teile III und IV. Der Kurs geht bis Ende Juni des Folgejahres. Dieser Lehrgang bietet allen Gesellinnen und Gesellen unabhängig von ihrer Branche die Möglichkeit, neben der beruflichen Tätigkeit ihre Kenntnisse und Fertigkeiten zu erweitern und die für den Meistertitel zwingend notwendigen Prüfungsteile zu absolvieren. Die abgeschlossene Meisterprüfung selbst bietet wiederum die Möglichkeit, ein Studium aufzunehmen, unabhängig vom bisherigen Schulabschluss. Da direkt nach dem Erhalt des Gesellenbriefes mit dem Meistervorbereitungskurs begonnen werden kann, ist dies eine interessante Möglichkeit für Handwerker, sich in jungen Jahren akademisch weiterzubilden.

Die Prüfungen hier in Calw werden nicht nach einem Jahr en bloc über den gesamten Stoff von Teil III und Teil IV durchgeführt, sondern sind in zwei halbjährliche Prüfungsblöcke aufgeteilt. Es hat sich gezeigt hat, dass dieses Vorgehen für die Berufstätigen eine erhebliche Erleichterung darstellt. Unabhängig davon, ob die Teile I und II des Meisterkurses in Teilzeit oder Vollzeit absolviert werden, ist es vorteilhaft, wenn die Teile III und IV vorab absolviert wurden, so die einhellige Meinung ehemaliger Teilnehmer.

Im vergangenen Jahr wurden erstmals die Teile III und IV überwiegend online in Form des E-Learning unterrichtet. Die Teilnehmer erhalten wöchentlich eine Aufgabenlektion, die sie unter Zuhilfenahme ihrer Handwerkerfibel durcharbeiten. Eine Woche später gibt es hierzu die Lösungen sowie die nächste Aufgabenlektion, ebenfalls online. Kurz vor der Prüfung wurde der letzte Schliff in Form von abendlichem Präsenzunterricht vermittelt. Die Teilnehmer waren von dieser Form des Unterrichts sehr angetan, und die Ergebnisse waren durchweg bestens. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass der herkömmliche Unterricht als Abendkurs für die Teilnehmer immer schwieriger wurde. Viel Arbeit im Betrieb, Überstunden, weit entfernte Baustellen, Schichtarbeit u. ä. machten eine regelmäßige pünktliche Teilnahme für viele nahezu unmöglich. Durch diesen Onlineunterricht ist es nun möglich, von zuhause aus in aller Ruhe die Aufgaben dann zu bearbeiten, wenn die persönlichen Voraussetzungen passend sind. Wöchentlich haben die Teilnehmer die Möglichkeit, in persönlich abgestimmten Sprechzeiten telefonisch Fragen zu klären. Einzige Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme ist ein gewisses Maß an Selbstdisziplin, die Bereitschaft, wöchentlich die Lektionen zu bearbeiten und nicht auf die lange Bank zu schieben. Diese Selbstdisziplin muss von angehenden Meistern erwartet werden – und sie wurde erbracht. Hut ab!

Die Kreishandwerkerschaft Calw freut sich auf Kursanmeldungen unter der Telefonnummer 07051/2162.

Aktuelle Termine

11.09.2017 Erster Schultag im Schuljahr 2017/18
11.09.2017 Einschulung der Berufsschulklassen 1BFR, R3PW, 1BFMF, M1IM, 1BFE, 1BFK, 1BFF
12.09.2017 Einschulung der Berufsschulklassen R2PW, M2MK, M3MK, E3, K2FR
13.09.2017 Einschulung der Berufsschulklassen M2IM, E2, F2ML/F2FL...

Weitere Termine

Unsere Schularten im Überblick

Als Berufliche Schule bietet die Johann-Georg-Doertenbach-Schule eine Vielzahl unterschiedlicher Schularten an. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die einzelnen Schularten.

Foto TG 2

Technisches Gymnasium

Allgemeine Hochschulreife

 

Zur Übersicht

Foto Berufskolleg 2

Technisches Berufskolleg

Fachhochschulreife

 

Zur Übersicht

Foto Berufsfachschule

Einjährige Berufsfachschule

Erster Schritt zur Berufsausbildung

 

Zur Übersicht

Foto Berufsfachschule-2

Zweijährige Berufsfachschule

Fachschulreife (Mittlere Reife)

 

Zur Übersicht

Foto Berufsschule

Berufsschule

Berufsausbildung

 

Zur Übersicht

Foto Berufseinstiegsjahr

Berufseinstiegsjahr / VAB

Hauptschulabschluss

 

Zur Übersicht

Brauchen Sie Hilfe bei der Entscheidung

Gerne sind wir Ihnen behilflich bei ihrer Entscheidung. Kontaktieren Sie uns unter Kontakt oder wählen Sie einen der folgenden Menüpunkte aus.

Beratung

Unsere Beratungsangebote

Wir bieten Beratungsangebote bei schulischen, beruflichen und persönlichen Anliegen an.

Mehr Infos

Schularten

Übersicht zu allen Schularten

Als Berufliche Schule bieten wir eine Vielzahl unterschiedlicher Schularten an.

Mehr Infos

Berufsausbildung

Unsere Ausbildungsberufe

Wir begleiten Sie als dualer Partner der Betriebe bei folgenden Berufsausbildungen.

Mehr Infos

Schulabschluss

Diese Abschlüsse bieten wir an

Vom Hauptschulabschluss bis zur Hochschulreife (Abitur) bieten wir immer das Passende.

Mehr Infos