logo mit schrift

HG LOGO

 

Stallwächterparty der Baden Württembergischen Landesregierung
in Berlin - 2019

Von Jürgen Höss

Zum vierten Mal innerhalb von fünf Jahren wurde die Landesberufschule für Hotel- und Gaststättenberufe, die mit Abstand größte Abteilung der Johann-Georg-Doertenbach-Schule Calw, von der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin gebeten, die Bewirtung der Stallwächterparty zu übernehmen.

HG LOGO

 

Stallwächterparty der Baden Württembergischen Landesregierung
in Berlin - 2017

 

 

Von Jürgen Höss

66 Gast­ro­no­mie­schü­ler der Do­er­ten­bach-Schu­le in Calw wa­ren für das Wohl der Gäs­te bei der Stall­wäch­ter­par­ty in Ber­lin ver­ant­wort­lich Be­reits zum drit­ten Mal in Fol­ge wur­de die Jo­hann-Ge­org-Do­er­ten­bach-Schu­le von der Land­es­ver­tre­tung Ba­den-Würt­tem­berg in Ber­lin ge­be­ten, mit ih­ren Schü­lern der Ho­tel- und Gast­stät­ten­ab­tei­lung zum Ge­lin­gen der Stall­wäch­ter­par­ty bei­zu­tra­gen. Bei der Stall­wäch­ter­par­ty han­delt es sich um die Som­mer­par­ty der Land­es­ver­tre­tung,

HG LOGO

 

Stallwächterparty der Baden Württembergischen Landesregierung
in Berlin - 2016

 

 

 

Von // Schwarzwälder Bote

Für die Schule arbeiten und dabei Promis wie Angela Merkel, Wolfgang Schäuble oder Cem Özdemir treffen. Was zunächst einmal ziemlich unwahrscheinlich klingt, wurde jetzt für 65 Schüler aus Calw Realität: bei der Stallwächterparty des Landes Baden-Württemberg in Berlin.

Tiergartenstraße in Berlin-Mitte. Kurz vor 16 Uhr. Noch einmal wird das Hemd gerichtet, die Schürze zurecht gezupft, die Frisur kontrolliert. Dann gibt Michael Niedoba das Signal und 65 Schüler der Johann-Georg-Doertenbach-Schule aus Calw machen sich zusammen mit ihrem Schulleiter auf zu ihrem heutigen Arbeitsplatz: der Vertretung des Landes Baden-Württemberg in Berlin.

Dort feiert das Land an diesem Abend seine Sommerparty, die unter dem Namen "Stallwächterparty" längst zu den Party-Institutionen im politischen Berlin gehört. Das zeigt sich auch an der riesigen Gästeliste. 2400 von ihnen haben sich angemeldet. Immer wieder finden sich darunter auch die Mächtigen Berlins: Bundes- und natürlich auch Landesminister, Partei- und Fraktionsvorsitzende, auch ehemalige Bundespräsidenten waren schon da. Und Kanzlerin Angela Merkel. Doch bei der ist es schon eine ganze Weile her. Ob sie an diesem Abend auftauchen wird, steht in den Sternen – immerhin stehen wichtige Verhandlungen mit den Ministerpräsidenten auf der Agenda.